Spaghetti an Zitronengras Cremesauce

Eine schnelle Spaghetti Sauce, die mal Neuerung verspricht mit Lust auf mehr.

Heyho zum Abendessen gabs mal wieder Nudeln. Aber was tun wenn man zu Nudeln immer nur Käse-SahneSauce oder Bolognese kennt. Dann muss was neues her und dabei ist es genau so einfach.

Die Zutatenliste:

  • 500gr Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 500gr gemischtes Hackfleisch
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 400ml Milch
  • 1 TL (Gemüse)-Brühe
  • Salz/Pfeffer
  • Mehl

Alles geht ganz schnell. Setzt zunächst einen Topf mit Wasser für die Nudeln auf und kocht diese nach Anleitung. Währenddessen schneidet ihr die Zwiebeln und röstet diese in einem zweiten Topf an. Gebt nun das Hackfleisch hinzu und bratet alles gut durch. Während des Bratens könnt ihr eure Zitronengrasstangen in Scheiben schneiden und durch leichtes stoßen zerfallen diese in Ringe. Fügt das Zitronengras hinzu, rührt nochmal um und löscht alles mit Milch ab. Nun würzt ihr mit Brühe Salz und Pfeffer alles nach eigenem befinden.  Zum Andicken, nehmt ihr 2-3TL Mehl in einem Becher und bedeckt es mit kaltem Wasser. Rührt das Mehl bis sich alles aufgelöst hat und keine Klumpen mehr vorhanden sind und fügt es der Sauce hinzu. Beim aufkochen wird die Sauce dann sichtbar dickflüssiger. Falls Sie euch zu dick ist fügt noch Milch hinzu ist Sie zu dünn rührt noch ein wenig Mehl ein.

Foto3

Guten Appetit

P.S: Zitronengras ist vielseitig, probiert es in anderen Gerichten aus. Es passt gut zu Hähnchen, Fisch oder asiatischem. Dabei könnt ihr es bereits geschnitten einfieren und es so lange Haltbar machen. Zu kaufen gibt es, dieses z.B. bei Citti, Metro oder in Asia-Läden.

Zubereitungszeit: 20min

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s