4 Fragen

1. Was würdest du deinem 16-jährigem Selbst sagen, wenn sowas möglich wäre?

KATRIN: Zunächst würd ich mir sagen „Stress dich nicht, alles wird stets gut und auch die negativen Dinge haben einen Sinn“ und dann würde ich mir sagen, dass ich nach dem Abi erstmal ein Jahr Praktika, Reisen und/oder freiwilliges soziales Jahr machen sollte. Ah und natürlich nicht zu vergessen „Liebeskummer vergeht und lohnt sich nicht wirklich“  😉

ALEX: Joah, alles wird gut und iss einfach etwas weniger :D.

2. Wenn du überall leben könntest, wo würdest du hinziehen?

ALEX: An einen ruhigen Ort direkt am Meer mit sehr guten Anbindung an Supermärkte, Schnellstraße, größere Stadt. Nähe Malmö war ganz schön und am besten ist die Arbeit mit dem Fahrrad zu erreichen und ein Skigebiet in der Nähe.

KATRIN: Im Moment würde ich nach Juist ziehen wollen. Eine super schöne Insel in der Nordsee, die ich für Urlaub nur empfehlen kann. Mehr als Urlaub is realistisch gesehen eh nicht drin, denn es gibt auf Juist nur eine Grund-/Haupt-/Realschule.

3. Wenn du mit einer historischen Person essen gehen könntest, mit wem würde es sein und was würdest du essen?

KATRIN: Im Zuge meiner Masterarbeit über die Galoistheorie würde ich mich gerne mal mit Galois unterhalten. Er lebte Anfang des 19. Jahrhunderts in Frankreich und war politisch bei den Revolutionsversuchen aktiv, wodurch das Gespräch sicherlich noch interessanter wäre. Das Essen wäre mir eigentlich recht egal, aber je nach Zeit entweder etwas aus der heutigen Zeit was er nicht kennen würde, oder etwas aus der damaligen Zeit,  was man heute nicht mehr kennt. Ich würde wegen meiner Stammbaumrecherchen zusätzlich auch gerne mit einem meiner Vorfahren essen gehen und ihm viele Fragen stellen auf die ich heute keine Antworten mehr finden kann. Ganz zu schweigen davon, dass ich ein Foto von ihm machen würde 😉

ALEX: hmm ich denke mich interessiert Albert Einstein, denn ich würde gerne wissen wie er tickt. Vllt kann ich ja noch was lernen. hmm All-You-Can-Eat Pho, dass ist eine vietnamesische Suppe von der ich gerne viel esse und sie macht zum Glück nicht dick.

4. Welches sind deine größten Errungenschaften bisher?

ALEX: Mein Bachelor :D, danach der Master und meine Beziehung mit Katrin…Hurray 5 Jahre

KATRIN: Neben der Beziehung zu Alex?! Wohl dass ich beim „richtigen“ Mathestudium am Ball geblieben bin bisher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s