Aus Sacher wird Schoko

Liebe Lesergemeinde,

bei uns gab es was zu feiern und da wurde sich eine Sachertorte gewünscht. Aber ein mächtiges Stück ist ja nicht feine und draus wurden dann 12 Kleine. 12 Kleine Sacher-Schoko-Muffins, für jeden eins, zum mitnehmen praktisch und schlimm wie keins. Konsistenz: zart-locker, saftig in der Mitte, sandig außen.

Desktop3

Zutaten unserer Abwandlung:

  • 2 1/2 Tafel Zartbitter Schokolade (250 g)
  • 75 ml Milch
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 50 g Speisestärke
  • 125 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Marmelade / Gelee (Geschmack nach Wunsch, wir hatten Himbeergelee)
  • 20g Kokosfett
  • 1/2 Tafel Weiße Schokolade (50g)

Zubereitung

50 g zartbitter Schokolade zerhacken und mit der Milch erhitzen, bis eine glatte Schokosauce entsteht. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Butter und Zucker cremig rühren, dann Eier im Wechsel mit 25 g gesiebter Stärke unterrühren. Verbliebene Stärke, Mehl, Kakao (alles gesiebt) und Backpulver mischen. Im Wechsel mit der Schokomilch das Gemisch unter den Teig rühren. Die Muffinförmchen mit Papierförmchen auslegen. Den fertigen Teig in die Förmchen gleichmäßig verteilen und bei 200 Grad Umluft bzw. 220 Grad Ober-/Unterhitze für 15 Min backen. Weitere 5 Min bei 175 Grad backen. Muffins abkühlen lassen und dann mit einem Messer in der Mitte waagerecht aufschneiden.  Beide Schnittflächen mit Marmelade/Gelee bestreichen (viel ist gut 🙂 ) und wieder verschließen. Die verbliebene weiße (50 g) und dunkle Schokolade (200g) hacken und getrennt in Wasserbädern schmelzen. Kokosfett in der Mikowelle kurz schmelzen und 5 g zur weißen und 15 g zur dunklen Schokolade fügen. Muffins mithilfe eines Löffels mit dunkler Schokolade beziehen und gleich mit einem Teelöffel weiße Schokolade in Fäden darüber verteilen. Im flüssigen Zustand mit einem spitzen Gegenstand (bzw. Löffelstiel) die Schokoladen mischen, indem eine Spirale gezogen wird.

Guten Hunger!

Alex und Katrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s