Wandern in Thüringen: Auf zum Riechheimer Berg

Ein kleiner Materialtest und als Vorbereitung aufs ca. einwöchige Wandern gedacht, sind wir eine Tagestour zum Riechheimer Berg gewandert. Los gings in Wülfershausen über Feld und Stein und durch den „düsteren“ Wald. Unsere Hintour betrug 13,2 km, zu sehen im ersten Bild (untere Route).Route

Unsere Wanderroute ab Wülfershausen und zurück: 21,5 km.

Pünktlich um 9:00 Uhr gestartet, erreichten wir den Berg um 12:20 Uhr und machten mit Alex‘ Großeltern, mit denen wir uns zuvor verabredet hatten, Mittag auf dem Riechheimer Berg.

DSC08190

Auswahl

DSC08242

Auswahl1

DSC08318 DSC08339 DSC08350

Auswahl2

DSC08453

DSC08507 Gestärkt ging es wieder zurück nach Wülfershausen. Auf der direkteren Route und diesmal mit spürbar viel Sonne. Start etwa: 14 Uhr. Es ging fast nur übers Feld und man konnte wunderbar ins Arnstädter Becken sehen oder auch auf der anderen Seite auf den Stausee zu Hohenfelden.

Auswahl3

DSC08681 DSC08686 DSC08691 Das Ziel Wülfershausen in Sicht gings nochmal mit einen Haken durchs Feld nach Hause.

Ankunft ca. 16 Uhr Fazit: Insgesamt eine sehr ruhige, entspannte Tour mit leichtem Gepäck. Spannend wie es mit richtiger Ausrüstung wird.

Grüße Alex und Katrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s