Eine Woche Istanbul – Teil 2

Der erste Besichtigungstag begann mit dem Kauf der Museumkarte für 85 TRL und der anschließenden Besichtigung der Hagia Sophia. Gut eine Stunde verbrachten wir in der ehemaligen Kirche, die dann zur Moschee und schließlich zum Museum wurde. Anschließend ging es an der Blauen Moschee vorbei zum Hippodromplatz, auf dem früher Pferderennen entlang der damaligen Kaiserpaläste stattgefunden haben. Heute sind davon nur noch drei Säulen zu sehen. In der Nähe der Hagia Sophia befindet sich eine Zisterne (nicht mit in der Museumskarte). In ihr sind über 300 Säulen zu sehen, von denen zwei durch Medusa-Köpfe getragen werden. Im Wasser schwimmen Karpfen und andere Fische. Das Archäologische Museum befindet sich neben dem Topkapi- Palast. Dort waren mehrere Ausgrabungsfunde aus verschiedenen Orten des ehemaligen Osmanischen Reiches ausgestellt. Entlang des Bosporusufers schlenderten wir abschließend zur Galatabrücke. Sie ist in zwei „Stockwerke“ geteilt. Oben stehen Angler und überqueren Autos und Fußgänger das „Goldenen Horn“ und unten reihen sich die (Fisch-)Restaurants aneinander.


DSC04071

Die Hagia Sophia.

DSC03926

Blog Istanbul3

Hagia Sophia von innen.

DSC04049

Das Brunnenhaus vor der Hagia Sophia.Blog Istanbul4

Neben der Hagia Sophia befinden sich Grabmäler einiger Sultane.
Blog Istanbul2

Der Hippodrom-Platz neben der Blauen Moschee.

Blog Istanbul1

Die Zisterne mit Medusaköpfen.

DSC04137

Der Gülhane Park.
Blog IstanbulIm Archäologischen Museum. 

Blog Istanbul5

Am Bosporusufer und Blick auf den Galataturm.

DSC04198

Blick auf die Süleymaniye-Moschee.

Viele Grüße

Katrin

Ach ja, nicht zu vergessen…

Blog Istanbul6

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s