#27: Hans Rieck (1881- 1963)

Bilder

Hans Rieck

(Katrin: Uropa mütterlichenseits)

Geboren: 07.07.1881 in Zarpen

Bild (858) - Kopie

Abschrift der Geburtsurkunde von 1934.

Eltern: Christian Friedrich Rieck (1839, Stubben – 1918) und Maria Margarethe Westphal (1845, Zarpen – 1917, Zarpen)

Geschwister: Eduard (1898-?)

Bild (753) - Kopie - Kopie

Eduard und Hans

Beruf: Hofbesitzer in Zarpen

Verheiratet: Am 09.10.1912 in Trittau mit Anna Struve (1883, Dravit -1954, Zarpen)

Bild (765)

23.03.1913 Geburt von Tochter Marie Elise (- 2005, verh. mit Herbert Möller)

Bild (275) - Kopie - Kopie

 Links Hans und rechts Hans‘ Frau Anna mit Tochter Marie.

17.08.1914 Geburt von Sohn Fritz (-1993, verh. Magda Kuchenbrandt)

18.09.1915 Geburt von Sohn Hans (-2009, verh. Ingrid Grube)

24.02.1917 Geburt von Tochter Paula (-2003, verh. Witt)

23.08.1918 Hans Vater verstirbt. Hans ist Hoferbe des Hofs in Zarpen.

11.12.1919 Geburt von Sohn Adolf ( verh. Frauke Rohde)

In einer Chronik für Zarpen steht über Hans Rieck:

„Mit seinem Pferdegespann fuhr er einmal monatlich mit dem Schmied Oloff nach Lübeck um Eisenteile zu beschaffen. Ebenso einmal monatlich mit dem Bäcker Zimmermann um einzukaufen. Mit seinem  Fuhrbetrieb brachte er im Winter Sand aus der eigenen Kieskuhle zu den umliegenden Dörfern damit die Bürger über Streumittel verfügten. Auch fuhr er den Totenwagen, das Gespann wurde für diese letzte Fahrt ausgeschmückt. […] Das Holzrücken im Wald wurde ebenfalls vom Gespann des Hans Rieck I. erledigt. Nach getaner Arbeit wurde ein Fuder Holz mit nach Zarpen genommen und an die Bürger verkauft. Ein Quadratmeter Holz kostete seinerseits eine Reichsmark. Die fünf Kinder des Hans I. mussten stramm mit arbeiten, die drei Jungen im Wald und auf dem Hof und die beiden Mädchen überwiegend auf dem Hof.“

Museum Reinfeld

1931/32 Der Hof in Zarpen brennt ab.

ca. 1933 Aufbau eines neuen Hofes.

Bild (751) - Kopie - Kopie

Bild (383) - Kopie - Kopie

 

Das Hauptgebäude ist hinter den Reitern zu sehen.

Hans und Anna Rieck Marie Möllers Eltern

ca. Ende 1930er: Hans (2.vl.) und Anna (3.v.l) bei der Hochzeit von Maries Schwägerin.

1939-45 Zweiter Weltkrieg. Hans Söhne Adolf und Hans nehmen daran Teil und befinden sich anschließend in Gefangenschaft. Sohn Hans kehrt 1947 zurück, Adolf später.

Bild (755) - Kopie

 

Links sitzt Hans. In der Mitte steht seine Frau Anna, daneben sitzt sein Sohn Adolf.

30.07.1954 Hans Frau Anna verstirbt in Zarpen an Krebs.

Bild (333) - Kopie

19.07.1963 Hans verstirbt in Zarpen

Stammbaum Hans Rieck

Advertisements